Fotoausstellung und Einladung zur Filmvorführung "Die sichere Geburt"


Liebe Berliner, am 11. Oktober zeigen das City Kino Wedding und Mother Hood e.V. den sehr sehenswerten Film "Die sichere Geburt - Wozu Hebammen?" und ich habe die große Ehre, einige meiner Fotos im Rahmen der Vorführung dort auszustellen. Fühlt Euch hiermit herzlich eingeladen, ich würde mich freuen, Euch wiederzusehen oder kennenzulernen und mit Euch über Geburtsfotografie, Geburten und Geburtshilfe zu sprechen.


Ich werde übrigens auch neue Fotos ausstellen, die es hier noch nicht zu sehen gab.


Hier bekommt Ihr weitere Informationen zur Veranstaltung sowie Tickets.


Über den Film:


Der Dokumentarfilm "Die sichere Geburt - Wozu Hebammen?" folgt der Spur der natürlichen Geburt. Er zeigt, wie komplex die Geburt eines Kindes abläuft – ab dem Moment, ab dem es das Signal gibt, geboren zu werden und wodurch die Geburt gestört werden kann. Dieser besondere Dokumentarfilm zeigt, wie eine natürliche Geburt aus einer gesunden Schwangerschaft resultiert, wenn die Frau selbstbestimmt gebären kann und so wenig wie nötig eingegriffen wird. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird gezeigt, dass wir Hebammen für Vorsorge, Geburtsvorbereitung, Geburtsbegleitung aber auch für die Wochenbettbetreuung brauchen – sehr viel mehr, als wir heute noch haben.