Geburtsreportage

Das Wunder des Lebens - mit der Geburtsfotografie ästhetisch und gefühlvoll dokumentiert.

Die Geburt eines Kindes ist wohl das prägendste und bedeutsamste Ereignis im Leben vieler Eltern. Doch die Erinnerungen verblassen schnell und viele Details und Augenblicke geraten für immer in Vergessenheit. Als Geburtsfotografin begleite ich euch in Berlin und Potsdam während der wundervollen Stunden diskret und professionell und halte die kleinen und großen Momente in emotionalen und authentischen Bildern für euch fest.

Wieso sollten wir unsere Geburt fotografisch begleiten lassen? 

Die Erinnerungen an die kleinen und großen Momente werden für immer festgehalten. 

 

Wenn man nach der Geburt sein Baby zum ersten Mal im Arm hält, dann ist das zweifelsohne ein Moment, der sich auf ewig in das Gedächtnis einprägt. Aber auch wenn man es sich in diesem Augenblick nicht vorstellen kann, werden die Erinnerungen verblassen und einige sogar vergessen. Ganz besonders während und kurz nach der Geburt werdet Ihr von so vielen Sinneseindrücken, Emotionen und Hormonen überschwemmt, dass es nur normal ist, nicht jedes Detail für immer abspeichern zu können. Es ist richtig und wichtig, dass ihr euch während der Geburt nur auf euch fokussiert. Genau da komme ich als Geburtsfotografin ins Spiel: Die Fotos eurer Geburtsreportage werden euch noch viele Jahre nach der Geburt dabei helfen, euch an alles zu erinnern und auch die Dinge zu zeigen, die ihr selbst nicht wahrgenommen habt: Eure Stärke, eure Schönheit, die Details des Geburtsortes, der Moment, wenn sich eure Blicke zum ersten Mal treffen, die schrumpeligen Mini-Füßchen eures Babys, eure Freudentränen... Es geht mir nicht nur um das, WAS passiert, sondern auch darum, WIE es sich anfühlt.

Geburtsreportage //Josephine Neubert Fotografie // Spontangeburt nach drei Kaiserschnitten // VBA3C

Geburtsreportage //Josephine Neubert Fotografie // Spontangeburt nach drei Kaiserschnitten // VBA3C

Video abspielen

Ihr bekommt schönste ästhetische Fotos trotz unplanbarer Voraussetzungen

Geburten finden meist unter schwierigen Lichtbedingungen statt. Die Geburt beginnt nicht selten in den Abendstunden oder in der Nacht, das Licht ist meist gedämmt - eine Herausforderung an die Technik. Davon abgesehen muss man für gute Geburtsfotos einen Blick für die richtigen Momente haben, sowie in der emotionalen und körperlichen Ausnahmesituation ein ruhiges Händchen und einen kühlen Kopf bewahren. Zudem sollen die Geburtsfotos am Ende nicht nur bloße, ungeschönte Dokumentation sein, sondern Momente und Gefühle ästhetisch und kreativ transportieren. Diese Voraussetzungen kann ich als erfahrene Geburtsfotografin mit professioneller Ausrüstung erfüllen. Eure Geburtsgeschichte hat mehr verdient, als mit verwackelten Handyfotos, die im Handyspeicher untergehen, erzählt zu werden.