Aktiv für eine sichere Geburtshilfe und Rabatt für Vereinsmitglieder

Sichere Geburt. Was bedeutet das? Das bedeutet für mich persönlich, dass eine Frau ihr Baby an einem frei gewählten und wohnortnahem Ort (egal ob Klinik, Geburtshaus oder Zuhause) zur Welt bringen kann. Dass die Frau während der Geburt kontinuierlich von mindestens einer Hebamme ihres Vertrauens unterstützt wird. Dass medizinische Interventionen nicht aus Gründen der Routine, sondern aus Gründen der Notwendigkeit stattfinden. Dass sich die Frau sicher und achtsam betreut fühlt und dass Frau und Baby möglichst psychisch und physisch unversehrt sind. Es ist kaum vorstellbar, aber sein Kind unter diesen Voraussetzungen zu gebären wird den meisten Frauen verwehrt. Schwangere finden mit dem Tag des positiven Test schon keine Hebamme mehr, kämpfen um Klinikplätze, werden dann doch unter Wehen weggeschickt, werden unter der Geburt allein gelassen, mit Medikamenten ruhig gestellt oder der Planbarkeit wegen gleich aufgeschnitten. Es kotzt mich an. Es kotzt mich an, dass wir in einem System leben, in dem schon am Beginn des Lebens gespart wird. In einem System, das so viele meiner Freundinnen und Kundinnen tiefgehend verletzt hat. Das mich verletzt hat. Aber am allermeisten, am allermeisten kotzt es mich an, dass wir Frauen so verdammt leise sind. Aufwachen, es geht um uns!


Wenn ihr jetzt noch keine Kinder habt, dann wird es euch vermutlich auch bald betreffen. Und die, die bereits Kinder haben und sich denken "Das betrifft mich nicht mehr." Was ist mit euren Kindern? Die werden vermutlich selbst eines Tages Eltern werden...


Und jetzt fragt ihr euch vielleicht: "Aber was soll ich denn schon ausrichten?" Es ist eigentlich wie immer: Wir sind viele, wir müssen uns nur organisieren und aktiv werden. Zum Beispiel in einem Verein wie Mother Hood e.V., die sich genau für diese Themen einsetzen. Hier könnt ihr Mitglied werden: https://www.mother-hood.de/beitreten.html


Eine jährliche Mitgliedschaft bei Motherhood e.V. kostet 25 Euro (steuerlich sogar absetzbar). Ich bin selbstredend bereits Mitglied und habe mir überlegt, dass ich in 2019 jedem Motherhood-Mitglied, einen einmaligen Rabatt von 50 € auf meine Fotoshootings anbiete (egal ob Babybauch, Wochenbett, Homestory oder Geburtsreportage... Bereits gebuchte Shootings ausgeschlossen). Vielleicht ist das ein Anreiz? Also liebe Damen (und gerne auch Herren...!), lasst uns zusammen die Welt ein kleines bisschen besser machen!